Proben für den großen Auftritt

Grimma. Auf ein Medley von Helene Fischer oder bekannter Twist Melodien können sich die Gäste des Landesmusikfestes Sachsens vom 12. bis 14. Juni in Grimma freuen. Denn das Abschlusskonzert wird das Jugendblasorchester Grimma gestalten. Für diesen Höhepunkt und weitere Konzerte fuhren die jungen Musiker ins Probenlager nach Staré Splavy (Tschechische Republik). Während dieses mehrtägigen Aufenthalts studierten die 60 jungen Musiker des Orchesters aber auch neuen Musikstücke wie “Schmidtchen Schleicher” von Nico Haak oder den Marsch der Freiwilligen Feuerwehr Großbardau ein, den das Orchester anlässlich des 75-jährigen Bestehens der Großbardauer Wehr spielen wird.

Am diesjährigen Probenlager nahmen auch sieben neue Mitglieder der Orchesterschule “JBO Grimma”, Schüler der Musikförderklassen der Oberschule Grimma und des Gymnasiums “St. Augustin” und der Bläser-AG der Grundschule Wilhelm Ostwald Grimma teil. “Durch den Probenlageralltag und das gemeinsame Musizieren mit den erfahrenen Orchestermitgliedern sollen die Mädchen und Jungen in das Orchester integriert werden”, sagt Stadtmusikdirektor Reiner Rahmlow. Dazu dienten auch ein Tagesausflug nach Harrachov und eine Faschingsdisco. Das Jugendblasorchester ist somit bestens für die kommenden Auftritte gerüstet, wie das Abschlusskonzert anlässlich des 12. Festivals der Reformation vom 28. bis 30. August in Grimma oder das traditionelle Osterkonzert am 5. April am Schwanenteich in Grimma.