Aktuelle Vereinsinformation zum Corona-Virus

JBO entscheidet fallbezogen über Vorgehen


Grimma. Auch weiterhin sind gesellschaftliche Veranstaltungen untersagt. Die Kontaktbeschränkungen gelten insoweit weiter, als dass u. a. Mindestabstände einzuhalten sind. Dies gilt im Sinne einer wirksamen Ansteckungsvermeidung natürlich insbesondere für ein Orchester. Aktuell wurde ein Hygienekonzept zur Wiederaufnahme des Orchesterbetriebs den zuständigen Behörden zur Prüfung vorgelegt. Ein Termin für die Wiederaufnahme des Probenbetriebs steht noch nicht fest.

Das Jugendblasorchester Grimma e. V. wird sich auch weiterhin an den Empfehlungen der Behörden des Freistaates Sachsen sowie der Bundesregierung ausrichten. Wir wollen damit unseren Beitrag zur Verlangsamung der Corona-Pandemie leisten.

Aktuell finden weiterhin keine Übungsstunden an der Orchesterschule JBO Grimma statt. Im Zuge der derzeit durchgeführten Lockerungen planen wir die Wiederaufnahme der Aktivitäten an der Orchesterschule ab dem 25. Mai 2020. Dieser Termin ist unverbindlich. Alle Orchesterschüler werden über den Neustart der Orchesterschul-Aktivitäten persönlich durch uns informiert.

Jugendblasorchester Grimma e. V.
Der Vorstand

Die Verfahrensweise wird durch den Verein fortlaufend überprüft. Die Informationen auf dieser Seite werden regelmäßig angepasst.

JBO Grimma vom 15.03.2020,
aktualisiert am 14.05.2020 (Änderungen zur Vorversion wurden rot dargestellt)